Im Herbst können vielleicht nur noch Geimpfte und Genesene in Restaurants gehen. Foto: imago images/

Die geplante Coronaverordnung ist nicht zum Nachteil der Nichtgeimpften. Vielmehr dient 2G dem Schutz dieser Gruppe, kommentiert unsere Autorin Renate Allgöwer.

Stuttgart - Es kann passieren, dass nichtgeimpfte Menschen in Baden-Württemberg im Herbst keine Restaurants oder Veranstaltungen mehr besuchen können. Die Coronaverordnung des Landes, die am Montag in Kraft treten soll, soll dafür die Grundlage bieten.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: