Ivana Häcker bezeichnet sich selbst als „Strahlemännchen“. Foto: Stefanie Schlecht

Vor knapp zehn Jahren zog Ivana Häcker von Berlin nach Stuttgart, 2019 eröffnete sie den Seaside Club in Böblingen. Seither bringt sie Rap-Größen in die Stadt. Die Corona-Pandemie hat den Betrieb erschwert, doch Aufgeben ist keine Option.

Böblingen - Ivana Häcker ist eine Macherin. Wenn sie eine Idee hat, setzt sie sie um. Und Ideen hatte die heute 37-Jährige bislang viele. Davon zeugt ihr bunter Lebenslauf: Die Ur-Berlinerin war schon Veranstaltungskauffrau, Polizistin, Wirtin und Schauspielerin. Seit bald drei Jahren betreibt sie den Seaside Club am Unteren See in Böblingen, wo bis vor einiger Zeit die legendäre Rockdiskothek „Seestudio“ beheimatet war.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: