Ein Neubaugebiet in Gaiberg bei Heidelberg bildete den Musterfall für die Klage des BUND gegen beschleunigte Bauverfahren. Foto: dpa/Rene Priebe

Naturschützer gewinnen Klagen: Bei vielen Baugebieten in ganz Deutschland muss eine Umweltprüfung erfolgen. Zudem läuft ein Volksantrag – die Hälfte der Unterschriften ist zusammen.

Es ist eines der drängendsten Probleme unserer Zeit: die zunehmende Versiegelung der Landschaft mit Gebäuden, Straßen und Gewerbegebieten. Allein seit 1996 hat die Siedlungs- und Verkehrsfläche in Baden-Württemberg um 75 000 Hektar zugenommen. Zum Vergleich: Der Nationalpark im Schwarzwald umfasst 10 000 Hektar.

Weiterlesen mit

3 Monate KRZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der KRZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.