Wohl gelitten und gern gesehen im Landkreis: Boris Palmer bei einem Auftritt in Ehningen im Jahr 2018.Foto: Archiv/Thomas Bischof Foto:  

Bei den Grünen im Kreis Böblingen trifft Boris Palmer auf besonders viel Rückhalt. Jede zehnte Unterschrift für eine Initiative, die sich gegen den Parteiausschluss von Boris Palmer wendet, stammt aus dem Kreisverband. Das hat Gründe.

Kreis Böblingen - Boris Palmer ist mal wieder im Gespräch. Dieses Mal geht es um nicht weniger als seine politische Existenz: Seit Wochen läuft die Debatte um das Parteiausschlussverfahren, das der Landesverband der Grünen wegen parteischädlichen Verhaltens gegen Palmer anstrengt. Nun hat sich in Baden-Württemberg eine Unterstützer-Fraktion gebildet, die den Ausschluss Palmers verhindern möchte. Im Kreis scheint die Verbundenheit mit dem Partei-Provokateur besonders groß zu sein. Wer auf die Liste mit den 521 Namen blickt, die Palmer in den 44 Kreisverbänden den Rücken stärken, erkennt, dass der Mann mit dem ausgeprägten Grenzüberschreitungs-Gen im Grünen-Kreisverband Böblingen überdurchschnittlich viele Freunde hat: 53 Unterzeichnende stammen aus dem Landkreis.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: