Charakterstark, wohlkomponiert: das Haus Engel auf der Schwäbischen Alb. Die Architekten haben es harmonisch in ein aufsteigendes Wiesengrundstück eingebettet. Foto: Roland Halbe

Ein baumbestandenes Anwesen und eine aus den USA importierte Vorliebe: Das Stuttgarter Architekturbüro Lederer Ragnarsdóttir Oei hat aus diesen Gegebenheiten ein wohlkomponiertes Familienidyll geschaffen.

Schwäbische Alb - Laue Barbecue-Abende am Pool: In den Jahren, die die Bauherrenfamilie in den USA verbracht hatte, fand sie schnell Gefallen an dieser Vorliebe vieler Amerikaner. Ein Deck mit Schwimmbad sollte das eigene Haus im Heimatort des Bauherren auf der Schwäbischen Alb haben, mit viel Platz für ausgelassene Grillfeste und sommerliches Badevergnügen. Ursprünglich lautete ihr Bauvorhaben: Umbau. Denn an die großelterliche Villa auf dem Grundstück am Ortsrand knüpfte der Bauherr viele Kindheitserinnerungen. Der Architekturfotograf Roland Halbe schlug ihm und seiner Frau vor, das Büro Lederer Ragnarsdóttir Oei (LRO) aus Stuttgart für das Renovierungsprojekt zurate zu ziehen; weil sie dessen Architektur schätzen, stimmten sie zu.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: