Mithilfe des Pflegedienstes kümmert sich Ulrike Knecht rund um die Uhr um ihren Mann Wolfgang. Um sich ein wenig Privatsphäre zu wahren, ist sie abends und nachts mit ihm allein. Foto: privat

Vor fünf Jahren erlitt Wolfgang Knecht einen Herzinfarkt und liegt seitdem im Wachkoma. Seine Frau kümmert sich um alles, außer um sich selbst. Ein Spendenprojekt soll das nun ändern.

Eigentlich lief alles wie immer an dem Tag, der ihr ganzes Leben von einer Sekunde zur nächsten komplett auf den Kopf gestellt hat. Ende April 2017 war das. Ein Frühlingstag, an dem sich Ulrike Knecht guter Dinge von ihrem Mann verabschiedete und zur Arbeit nach Welzheim fuhr. „Bis heute Abend“, rief sie ihm zu, und er antwortete mit einem „Tschüss“. Seitdem konnte das Ehepaar sich nicht mehr miteinander unterhalten. Der Familienvater erlitt an diesem Tag einen schweren Herzinfarkt und liegt seither im Wachkoma.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: