Die Polizei sucht nach einem zirka 60-jährigen Mann, der zwei Kinder in Steinenbronn angesprochen haben soll. Foto: dpa/Silas Stein

Ein Mann soll am Donnerstag in Steinenbronn versucht haben, zwei Kinder davon zu überzeugen, in sein Auto zu steigen. Die Polizei sucht nach Zeugen zu dem Vorfall.

Steinenbronn - Am Donnerstag gegen 12:30 Uhr soll ein noch unbekannter älterer Mann in Steinenbronn (Kreis Böblingen) zwei Kinder vor einem Schreibwarengeschäft angesprochen und ihnen eine Fahrt nach Hause angeboten haben.

Nachdem das achtjährige Mädchen und ihr gleichaltriger Freund dies verneint hatten, äußerte er wohl „doch ihr kommt nun mit“. Die Kinder weigerten sich allerdings. Daraufhin stieg der Unbekannte laut Polizei mutmaßlich in ein kleines hellblaues Auto mit Böblinger Zulassung (BB) und fuhr davon. Der Mann ist vermutlich 60 Jahre alt, hat eine kräftige Statur, braun/graue Haare, schlechte Zähne und einen Stoppelbart. Zudem soll er einen braunen Mantel getragen haben. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zu dem Unbekannten machen können, melden sich bitte beim Polizeiposten Waldenbuch, Telefon (07157) 52699 0.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: