Die Spiellaune bei Lia Heger und ihren Teamkolleginnen ist ungebrochen. Foto: /Stefanie Schlecht

Nach den jüngsten Niederlagen sind die Volleyballerinnen der SpVgg Holzgerlingen in der Oberliga kaum noch zu retten. Der Rückstand auf den Relegationsrang beträgt fünf Punkte, und jetzt geht es zum Tabellendritten.

Wunder gibt es immer wieder – so heißt es in einem alten Schlager. Eben ein solches benötigen inzwischen die Volleyballerinnen der SpVgg Holzgerlingen, wenn sie sich noch in der Oberliga halten wollen. Im Februar gingen alle vier Spiele verloren, gerade mal zwei Sätze entschied das Team in dieser Zeitspanne für sich. Besonders schmerzhaft war die Niederlage gegen Eislingen, einen direkten Konkurrenten im Keller. So beträgt der Rückstand auf den Relegationsrang inzwischen fünf Punkte bei nur noch vier ausstehenden Partien.

Weiterlesen mit

3 Monate KRZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der KRZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.