Roxi Hablitzel wird wieder als Zuspielerin zum Einsatz kommen. Foto: Eibner/Silas Schüller

Kann sich Absteiger SpVgg Holzgerlingen zumindest mit einem Sieg aus der Volleyball-Oberliga der Frauen verabschieden? Das könnte gegen den TSV Georgii Allianz Stuttgart II ein schwieriges Unterfangen werden.

Am Samstag heißt es für die Volleyballerinnen der SpVgg Holzgerlingen, Abschied von der Oberliga zu nehmen. Am letzten Spieltag hat der Absteiger am Samstag (18.30 Uhr) noch einmal ein Heimspiel in der Grabenrainhalle, es geht gegen den TSV Georgii Allianz Stuttgart II. Die Ausgangslage hat sich nicht geändert: Die Verletzten fehlen weiterhin, der kleine Kader zwingt das Team zu viel Flexibilität, und es ist wieder Unterstützung aus der zweiten Mannschaft am Start.

Weiterlesen mit

3 Monate KRZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der KRZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.