Mit „zufriedenstellendem“ Ergebnis: Die Vereinigten Volksbanken mit der Zentrale am Friedrich-List-Platz Böblingen schütten eine Dividende in Höhe von einem Prozent an ihre 79 481 Mitglieder aus. Foto: Eibner-Pressefoto/Thomas Dinges

Die Vereinigten Volksbanken der sechs Bankinstitute aus Sindelfingen, Böblingen, Schönbuch und Reutlingen schütten eine Ein-Prozent-Dividende an ihre Mitglieder aus

Auf ein trotz schwieriger Rahmenbedingungen zufriedenstellendes Geschäftsjahr 2021 blickten bei ihrer Online-Vertreterversammlung am Dienstagabend die Vereinigten Volksbanken zurück. Zusammen mit den Kundeneinlagen und -krediten erhöhte sich die Bilanzsumme auf nahezu fünf Milliarden Euro. Vom Bilanzgewinn von 1,459 Millionen Euro wird wie im Vorjahr eine einprozentige Dividende an die 79 481 Mitglieder ausgeschüttet.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: