Das Theater unter der Dauseck wird auch 2024 in den Gassen der Marbacher Altstadt auftreten. Foto: Archiv (Werner Kuhnle)

Mit Veranstaltungen zur Literatur und einem Theaterspaziergang soll 2024 das Zentrum von Marbach am Neckar gestärkt werden. Ein brandaktuelles Thema wird dabei im Sommer im Mittelpunkt stehen.

In den zurückliegenden Monaten wurde mit einem prallen Programm der 300. Geburtstag des wissenschaftlichen Tausendsassas Tobias Mayer gewürdigt, der am 17. Februar 1723 in Marbach zur Welt kam. Mit dem Veranstaltungsreigen sollte der Astronom und Mathematiker stärker ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt werden, aber auch das Mayer-Museum in der Altstadt und mit ihm das ganze Zentrum einen Schub erfahren, erklärte Melanie Salzer vom Kulturamt der Kommune nun im Verwaltungsausschuss des Gemeinderats. Der Theaterspaziergang des Theaters unter der Dauseck an mehreren Wochenenden habe beispielsweise dazu beigetragen, quasi en passant auf die schönen Ecken der Stadt aufmerksam zu machen. Teile des Kulturprogramms für 2024 sollen einen ähnlichen Effekt haben.

Weiterlesen mit

3 Monate KRZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der KRZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.