Drei Fahrzeuge waren in einen Unfall in Leonberg verwickelt. Foto: dpa/Roland Weihrauch

Ein LKW-Fahrer hat in Leonberg-Eltingen beim Fahrstreifenwechsel einen Opel übersehen, der auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde. Das Fahrzeug musste danach abgeschleppt werden.

Leonberg-Eltingen - Im Kreuzungsbereich der Brennerstraße und der Gebersheimer Straße in Eltingen (Kreis Böblingen) ist es am Donnerstag gegen 10.20 Uhr zu einem Unfall zwischen drei Fahrzeugen gekommen. Es entstand ein hoher Sachschaden von 35 000 Euro.

Ein 52 Jahre alter LKW-Fahrer befuhr die linke Fahrspur der Brennerstraße stadtauswärts. Auf der rechten Spur befand sich zeitgleich ein 85-jähriger Opel-Fahrer. Die Polizei vermutet, dass der LKW-Fahrer den Opel beim Fahrstreifenwechsel übersah , sodass sie zusammenstießen. Der Opel drehte sich zunächst vor den LKW und schleuderte dann weiter auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem weiteren LKW zusammen prallte. Der Opel musste abgeschleppt werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: