Kupferstich des Towers von William Turner Foto: Wikipedia/gemeinfrei

Seit die Normannen den Grundstein für den Tower von London legten, haben Englands Monarchen jahrhundertelang an ihm herumgebaut. Er diente sogar zeitweise als Zoo, zur Belustigung der High Society.

London, 12. Februar 1554: Im vom Nebel umhüllten Tower schreitet Lady Jane Grey zu ihrer Hinrichtung. Die 16-jährige Monarchin, Großnichte Heinrichs VIII. und gerade einmal neun Tage Königin von England, ist ein Opfer des konfessionellen Zwists im Hause Tudor. Als Protestantin wird sie von Maria I. – Beinamen: die Katholische und Tochter König Heinrichs VIII. aus seiner Ehe mit Katharina von Aragon – abgesetzt und zum Tode verurteilt.

Weiterlesen mit

3 Monate KRZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der KRZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.