Die Schauspielenden Katharina Shakina, Claudia Roick, Josephine Tancke, Sergej Czepurnyi als abgehalfterte Schauspielertruppe. Foto: Crassie

Der Theaterabend „A Magic Mystery Dream“ nach Luigi Pirandello und betitelt nach dem Soundtrack zu dem Beatles-Film „Magic Mystery Tour“ ist ein vergnügliches und doch sperriges Stück über Fiktion, Wirklichkeit und Wahrheit.

Blick auf eine rätselhafte Bühne. Der Boden zeigt eine psychedelische Spirale, und an der Rückwand sind große, mannshohe Bilderrahmen aufgestellt, in die große Puppen eingesetzt sind (Bühne: Enno Craiss). Die Kunstfiguren werden irgendwann ein bisschen lebendig, reale Menschenarme strecken sich aus ihren Ärmeln und gestikulieren. Das letzte Drama des Literatur-Nobelpreisträgers Luigi Pirandello, „Die Riesen vom Berge“, 1937 nach seinem Tod 1936 uraufgeführt, ist Fragment geblieben. Peter Kratz hat es für den Ludwigsburger Theatersommer bearbeitet und seinen Theaterabend „A Magical Mystery Dream“ betitelt, nach dem Soundtrack zu dem Beatles-Film „Magic Mystery Tour“ von 1967.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: