Die EnBW dreht kräftig an der Preisschraube: Haushaltsstrom wird in der Grund- und Ersatzversorgung um fast 16 Prozent teurer. Foto: imago/Panthermedia/tommyandone

Manche von ihnen waren 40 Jahre und länger bei der EnBW – doch jetzt sind die Kündigungen raus. Trotz sprudelnden Kassen erhöht der Energieriese die Preise drastisch – Kunden sind empört.

Als Hubertus Menze den Brief mit der angekündigten Strompreiserhöhung der EnBW liest, fällt der 67-jährige Rentner aus allen Wolken. Weil er sich seit Jahren mit dem Thema Energie beschäftigt, hilft der frühere Elektroingenieur im Ruhestand Freunden gerne bei Fragen rund um Strom und Gas. Was in der Nachricht der EnBW an eine Bekannte steht, macht ihn fassungslos: Die 79-Jährige soll bald ein Drittel mehr für ihren Strom bezahlen – 43,34 Cent pro Kilowattstunde (kWh).

Weiterlesen mit

3 Monate KRZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der KRZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.