Die Anlage „Im Billing“ wird auch dieses Jahr nicht für das Jettinger Pfingstreittunier gebraucht. Foto: RV Jettingen/Facebook

Für die Veranstalter vom RV Jettingen ist es angesichts der aktuellen Pandemielage die beste Lösung, das Pfingstreitturnier auch in diesem Jahr abzusagen.

Jettingen - Angesichts der Pandemie-Lage hatte schon länger niemand der Verantwortlichen mehr damit gerechnet, dass es in diesem Jahr ein Pfingstreitturnier auf der Jettinger Anlage „Im Billing“ geben wird. Zumindest, dass es ohne Zuschauer und Festzeltatmosphäre in der Reithalle stattfinden wird, war allen klar. Dennoch haben Vorstandschaft und Ausschussmitglieder des Reit- und Fahrvereins bis zuletzt gewartet, ob sich die Situation vielleicht noch verbessert. Bei einer außerordentlichen Ausschusssitzung fiel die Entscheidung: Auch in diesem Jahr wird es keine 41. Turnierauflage geben. Bereits 2020 fiel die Traditionsveranstaltung der Pandemie zum Opfer.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: