Lauterbach will die Kliniklandschaft in drei Stufen gliedern. Foto: dpa/Kay Nietfeld

Die Klinikreform des Bundesgesundheitsministers kommt nur voran, wenn die Länder mitziehen, meint Bernhard Walker.

Viele Kommunalpolitiker, Landräte und Ministerpräsidenten wissen es nur zu gut: Wenig wühlt ihre Bürger so sehr auf wie eine Änderung beim örtlichen Krankenhaus, genauer gesagt: wie eine drohende Schließung einer Klinik oder auch nur einer Station. Es gibt in der Politik also kaum ein heißeres Eisen als die sogenannte Krankenhauslandschaft. Daran wagt sich jetzt Gesundheitsminister Karl Lauterbach heran. Und dafür legt er ein gelungenes Modell vor.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: