Prozess am Landgericht: Zum Auftakt versucht der 32-Jährige seine Hände in Unschuld zu waschen. Foto: /Bischof

Hat ein 32-jähriger Mann seine Lebensgefährtin in Sindelfingen zum Analverkehr gezwungen und vergewaltigt? Zum Prozessauftakt vor dem Landgericht Stuttgart bestreitet der Angeklagte die Vorwürfe und spricht von einvernehmlichem Sex.

Sindelfingen -

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo:

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: