Prinz Charles ist sich sicher: Die Nachfolge seiner Mutter ist die ihm zustehende, gottgewollte Aufgabe. Foto: dpa//Matt Dunham

Viele Briten machen sich derzeit Sorgen um ihre 95-jährige Monarchin. Irgendwann wird das Undenkbare passieren. Gut, dass es Prinz Charles gibt. Wie bereitet sich der älteste Sohn der Queen auf sein Amt vor?

London - Die Untertanen haben in den vergangenen Jahren schon häufiger einen Vorgeschmack auf ihre Zukunft unter König Charles erhalten. Zum Auftakt der Weltklimakonferenz Cop26 übernahm der am längsten wartende Thronfolger Großbritanniens im Scheinwerferlicht der Welt die Aufgaben des Staatsoberhauptes. Seine 95-jährige Mutter, Elizabeth II., musste ihre Teilnahme an Empfängen und Galadiners in Glasgow vergangene Woche absagen. Unverkennbar rückt die Wachablösung im britischen Königshaus näher.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: