Rena Butler erarbeitet mit dem sechsköpfigen Nachwuchsteam von Gauthier Dance eine Uraufführung. Foto: Gauthier Dance/Jeanette Bak

Gauthier Dance Juniors heißt die Nachwuchskompanie im Theaterhaus, „Renaissance“ ihr erstes Bühnenprogramm. Mit dabei ist eine Uraufführung von Rena Butler.

Die Choreografin Rena Butler ist gefragt; Kompanien wie Hubbard Street Dance in Chicago oder die Oper in San Francisco wollen mit der Schrittmacherin aus New York zusammenarbeiten. Der Erfolg hat seinen Preis. „2023 war ich vielleicht insgesamt drei Wochen zu Hause“, sagt Rena Butler im Proberaum von Gauthier Dance am Löwentor. Ihre Beziehung ging darüber in die Brüche. Beim Arbeitsaufenthalt in Stuttgart am Ende des vergangenen Jahrs freute sich die Tanzkünstlerin deshalb auf ein paar ruhige Tage daheim bei ihrer Familie in Chicago.

Weiterlesen mit

3 Monate KRZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der KRZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.