Nahm sich Zeit für die Schüler, kam nahbar rüber und machte die Aula der Gottlieb-Daimler-Schule 1 kurz zur Bühne der Weltpolitik: Kanzler Olaf Scholz in Sindelfingen Foto: /Stefanie Schlecht

Welche Dimensionen die Stippvisite von Bundeskanzler Olaf Scholz in Sindelfingen hatte, zeigt sich erst mit einem Tag Abstand: Die Gottlieb-Daimler-Schule 1 wurde für einen Moment zur Bühne der Weltpolitik. Und Mercedes-Benz sonnte sich gern im Glanz des Regierungschefs.

Es sei ein „Highlight“ gewesen, ein ganz tolles Ereignis für die Schülerinnen und Schüler seiner Gottlieb-Daimler-Schule 1, sagt Schulleiter Jürgen Patermann. Am Tag eins nach dem Besuch von Bundeskanzler Olaf Scholz hat sich die Aufregung im Schulhaus zwar weitgehend gelegt. Doch erst jetzt wird deutlich, was so ein hoher Besuch auslöst und bewirkt.

Weiterlesen mit

3 Monate KRZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der KRZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.