Florian Stupp hat einen ökologischen Einkaufshelfer für das Smartphone entwickelt. Foto: Stefanie Schlecht

Der Gärtringer Florian Stupp besucht das Otto-Hahn-Gymnasium in Böblingen und hat eine App für umweltbewusstes Einkaufen entwickelt. Damit ist er ins Finale des Wettbewerbs „European Code League“ eingezogen.

Gärtringen/Böblingen - Öffnet Florian Stupp die App „Your environmental Foodprint“ auf seinem Handy, erscheinen grüne Fußabdrücke auf dem Bildschirm. „Dein Umweltfußabdruck“ heißt der digitale Helfer auf Deutsch. Florian möchte damit umweltbewusstes Einkaufen von Lebensmitteln erleichtern. Ob die App jemals marktreif wird, weiß der 16-jährige Gärtringer zwar nicht. Mit seiner Idee schaffte es der Elftklässler des Böblinger Otto-Hahn-Gymnasiums aber immerhin bis ins Finale der „European Code League“. Bei dem Wettbewerb des Vereins Science on Stage können Lehrkräfte aus den technischen Fächern sowie Schüler ihre Coding-Projekte einreichen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: