In der Wilhelmstraße unweit der Ludwigsburger Innenstadt hatten die Junge Alternative und das DemoZ am Sonntag zeitgleich zu Demos aufgerufen. Foto: Andreas Essig

Wegen einer Kinderbuchlesung mit einer Dragqueen stehen sich in Ludwigsburg Rechte und Linke am Sonntag gegenüber. Die Polizei geht auf Nummer sicher.

Die linke Szene hat in Ludwigsburg groß gegen die Junge Alternative (JA) Baden-Württemberg, die Jugendorganisation der AfD, mobilisiert. Die Partei die vom Verfassungsschutz als „rechtsextremistischer Verdachtsfall“ beobachtet werden darf, hatte zum Protest gegen eine Kinderbuchlesung der Dragqueen Candy Licious aufgerufen. Daraus wurde am Ende eher ein Protestchen. Am Sonntagmorgen standen in der Wilhelmstraße rund 200 Linke etwa 30 AfD-Sympathisanten gegenüber.

Weiterlesen mit

3 Monate KRZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der KRZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.