Die Feuerwehr rückte in Ebhausen-Rotfelden wegen eines Wohnungsbrandes aus. (Symbolbild) Foto: dpa/Stephan Jansen

In Ebhausen-Rotfelden im Landkreis Calw haben Flammen einer brennenden Hecke auf Wohnhaus übergegriffen und einen Schaden von 300.000 Euro verursacht – verletzt wurde niemand.

Ebhausen - Ein Schaden in Höhe von schätzungsweise rund 300.000 Euro ist bei einem Brand eines Wohnhauses in Ebhausen-Rotfelden (Landkreis Calw) entstanden. Wie die Feuerwehr mitteilte, breiteten sich die Flammen einer brennenden Hecke am Mittwochabend auf die Garage und das Dach des Gebäudes aus.

Wie es zum Heckenbrand kam, war zunächst nicht bekannt. Eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Dachs sei bereits im Gange gewesen, als die Feuerwehrleute am Brandort eintrafen. Verletzte Personen gab es nicht. Zum Zeitpunkt des Feuers befand sich niemand im Haus.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: