Über Zebrastreifen wird der Fußverkehr gelenkt. Umso verwunderter ist man in Marbach, dass an den Überwegen ausgerechnet in der dunklen Jahreszeit an der Beleuchtung gearbeitet wird. Foto: Archiv (Imago/Hanno Bode)

An mehreren Zebrastreifen in Marbach am Neckar wird die Beleuchtung erneuert. Die alten Lampen wurden aber abmontiert, ohne Ersatz parat zu haben. Und bei der Interimslösung geht das Kreishaus neue Wege.

Viele Autofahrer und Fußgänger in Marbach haben sich in den vergangenen Wochen darüber gewundert, dass mehrere Zebrastreifen von flutlichtartigen Scheinwerfern angestrahlt werden. Hintergrund ist, dass das Landratsamt Ludwigsburg die Beleuchtung an den Überwegen der Stadt auf LED umrüsten lässt. Jedenfalls dort, wo eine veraltete Technik eingebaut war. Und weil die alten Masten schon abmontiert waren, ohne Ersatz sofort parat zu haben, greift der Landkreis interimsweise mit den grellen Leuchten auf eine Zwischenlösung zurück.

Weiterlesen mit

3 Monate KRZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der KRZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.