Die Notfallseelsorger vom DRK stehen Angehörigen von Unfallopfern bei. Foto: SDMG// Dettenmeyer

Der Notfallnachsorgedienst im Kreis Böblingen feiert sein 25-jähriges Bestehen. Die Ehrenamtlichen begleiten Angehörige von Unfallopfern und stehen Menschen in den ersten Stunden nach einem schweren Schicksalsschlag bei.

Ute Widmann ist in ständiger Alarmbereitschaft. Jedes Handyklingeln kann vom Tod künden. Vielleicht hat es auf der B 464 wieder einen schlimmen Unfall gegeben. Oder ein junger Mann hat sich vor einen Zug geworfen. Oder die Polizei braucht Unterstützung, weil sie einer Familie die Nachricht vom Tod des Ehemanns und Vaters überbringen muss.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von krzbb.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: