Italienerin mit schwäbischem Migrationshintergrund und Berliner Schnauze: Patrizia Moresco Foto: Moresco/Guido Schröder

Ohne Hemmungen und brüllend komisch: Patrizia Moresco gibt bei der Vorpremiere ihres neuen Programms im Theaterhaus Stuttgart alles.

Eigentlich war sie nie wirklich weg, sondern zuletzt als Moderatorin der „Nacht der Lieder“ im Theaterhaus zu sehen und mit den „Sisters of Comedy“ präsent, mit denen sie auch im November wieder die Bühne entert. Und doch ist sie nun wieder da, aber so richtig: Patrizia Moresco, „die Italienerin mit schwäbischem Migrationshintergrund und Berliner Schnauze“.

Weiterlesen mit

3 Monate KRZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der KRZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.