Böblingens Schlussmann Felix Lampert (li.) verhinderte mit mehreren Paraden Schlimmeres. Foto: Uli Meyer

Es war die dritte Niederlage im dritten Spiel der Hallenhockey-Oberliga für die SV Böblingen. Dennoch hielt sich die Enttäuschung in Grenzen. Und das hatte einen einfachen Grund.

Böblingen - Die knappen Niederlagen gegen Freiburg (4:5) und Ulm (3:5) haben die SV Böblingen in der Hockey-Oberliga mehr geschmerzt als nun das klare 3:9 gegen den TSV Mannheim II. Denn gegen den Tabellenführer war nicht wirklich was auszurichten.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: