Janne Böhm (rechts): Kaum zu bremsen im Herrenberger Rückraum Foto: Tabea Günzler/Eibner/Tabea Guenzler/Eibner-Pressefoto

In der Handball-Oberliga der Männer führt die SG H2Ku Herrenberg gegen den TSB Schwäbisch Gmünd zur Pause schon 17:11, am Ende steht es aber 26:26. Janne Böhm ist der überragende Werfer.

Herrenberg - Auch im fünften Spiel in Folge blieben die Oberliga-Handballer der SG H2Ku Herrenberg ungeschlagen. Gegen den punktgleichen TSB Schwäbisch Gmünd mussten sie aber beim 26:26 (17:11) in eigener Halle am Ende froh über einen Punkt sein.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: