Ein einziges Törchen fehlte der HSG Böblingen/Sindelfingen II am Mittwochabend zum Unentschieden gegen den neuen Spitzenreiter Neckarsulmer Sport-Union. Foto: Eibner/Weiss/Weiss /Eibner-Pressefoto

Die HSG Böblingen/Sindelfingen II unterliegt im Nachholspiel der Handball-Landesliga der Männer dem neuen Tabellenführer Neckarsulmer Sport-Union nur knapp mit 30:31, nachdem sie zwischenzeitlich schon mit sechs Toren vorne lag.

Böblingen - Erst das knappe 26:28 beim damaligen Tabellenführer TSV Bönnigheim, jetzt das noch unglücklichere 30:31 im Nachholspiel am Mittwochabend gegen die Neckarsulmer Sport-Union, die sich damit auf Platz eins setzte – die Landesliga-Handballer der HSG Böblingen/Sindelfingen II halten gegen die Spitzenmannschaften prima mit, stehen aber dennoch mit leeren Händen da. „Wir belohnen uns einfach nicht“, haderte Trainer Marco Cece.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: