Erst aus 40, dann aus elf Metern: Endrit Sylas Doppelpack ist für den VfL Sindelfingen Gold wert. Foto: Eibner/Nicolas Woern

Tabellarisch hat sich für den VfL Sindelfingen wenig verändert, er bleibt Vorletzter der Fußball-Verbandsliga Württemberg. Dafür rückt er aber dank des 2:1-Erfolgs gegen Calcio Leinfelden-Echterdingen näher ans rettende Ufer heran.

Der VfL Sindelfingen schöpft dank eines Doppelpacks von Endrit Syla neue Hoffnung im Kampf um den Klassenerhalt in der Fußball-Verbandsliga Württemberg. Nach dem knappen, aber verdienten 2:1 gegen Calcio Leinfelden-Echterdingen bleibt das Team zum Abschluss der enttäuschenden Hinrunde zwar Vorletzter, konnte den Rückstand auf die Nichtabstiegsränge jedoch auf fünf Punkte verkürzen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: