Aidlingens Stürmer Christoph Schmid (beim Kopfball) soll im Heimspiel gegen den TSV Dagersheim im Tor spielen. Foto: Eibner/Dennis Duddek

Nach 16 Gegentoren in den vergangenen drei Spielen setzt Fußball-Bezirksligist SpVgg Aidlingen auf konsequente Defensivarbeit. Gegen den TSV Dagersheim gibt es obendrein einen Wechsel im Tor.

Rund 67 Stunden nach dem Last-Minute-Punktgewinn gegen Rohrau (2:2) geht es für die SpVgg Holzgerlingen am Sonntag beim TV Darmsheim weiter. Vor der Partie sprechen beide Trainer von einer „emotionsgeladenen Begegnung“. „Der späte Ausgleich hat uns gezeigt, dass alles möglich ist und gibt uns zusätzliche Kraft“, freut sich Hotze-Trainer Bernd Gluiber, dass der Fußballgott zuletzt grün-weiß trug.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: