Dichter, Romancier, Musiker – und zur Zeit in der Territorialverteidigung der Ukraine aktiv: Serhij Zhadan Foto: imago images/gezett/Haus für Poesie via www.imago-images.de

Der ukrainische Schriftsteller Serhij Zhadan erhält in diesem Jahr den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Sein Werk steht für den gesellschaftlichen Aufbruch eines Landes, das Russland gerade versucht, in die Vergangenheit zurückzubomben.

Wie nah die Friedenspreisentscheidungen an die Wirklichkeit heranführen, zeigt der Umstand, dass am selben Tag, an dem der diesjährige Träger bekannt gegeben wird, ein Gericht in Simbabwe gegen Tsitsi Dangarembga, die im letzten Jahr geehrt wurde, einen Haftbefehl erlassen hat.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von krzbb.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: