Lupenreiner Hattrick für die Ladies: Annika Hagemann schlug dreimal eiskalt zu. Foto: Schuon

Absteiger VfL Sindelfingen Ladies ist der Start in die Fußball-Verbandsliga der Frauen geglückt. Regionenliga-Aufsteiger TSV Hildrizhausen feierte den ersten Sieg, der SV Nufringen verschenkte hingegen zwei Punkte.

Der VfL Sindelfingen Ladies ist nach dem Abstieg erfolgreich in die Verbandsliga-Saison der Fußballfrauen gestartet. Mit 3:1 (0:0) hat die Mannschaft ihr erstes Saisonspiel beim SV Musbach gewonnen. und zeigte eine ganz neue Seite. „Wir haben unsere Chancen eiskalt genutzt“, war auch Team-Manager Marc Pflieger baff. „In den vergangenen Jahren gehörten wir ja eher zur Kategorie Chancentod.“ Beide Teams begegneten sich lange auf Augenhöhe. In den zweiten 45 Minuten gingen bei den Gastgeberinnen jedoch allmählich die Kräfte flöten. Annika Hagemann schlug dreimal für die Ladies zu, der Anschlusstreffer von Alissa King in der Nachspielzeit war dann zu verschmerzen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: