Geduld ist nötig, um beim Guillochieren derart feine, regelmäßige Linien zu erzielen. Schmuckstück, gestaltet von Christiane Köhne. Auf der Designmesse Blickfang in der Stuttgarter Liederhalle vom 28. bis 30 Oktober zu sehen. Foto: Köhne/Hersteller/Rolfes

Gold, das glänzt: Wie die Stuttgarter Designerin Christiane Köhne auf einer alten Maschine eine fast vergessene Gravourtechnik zeitgemäß interpretiert. Diese und andere Schmuckstücke sind auf der Designmesse Blickfang in Stuttgart zu entdecken.

Stuttgart - Guillochieren. Dass klingt brachial und ein bisschen nach der Tätigkeit, bei der einst Köpfe von Körpern getrennt wurden. Doch wer guillochiert, schafft Schönes. Es ist eine alte Gravurtechnik; Millimeterarbeit, die Gold zu unglaublichem Glanz verhilft.

Weiterlesen mit

3 Monate KRZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der KRZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.