Faire Kontrahenten Anna Walther setzte sich klar gegen den Einheimischen Markus Mezger durch Foto: Stefanie Schlecht

Der 36-jährigen Anna Walther gelingt ein glatter Durchmarsch an die Spitze des Schönaicher Rathauses: Mit 59,9 Prozent der Stimmen lässt sie Mitbewerber Markus Mezger klar hinter sich. Er verbuchte 37,1 Prozent der Voten für sich. Und gab sich als fairer Verlierer.

Schönaich - Die nächste Bürgermeisterin von Schönaich heißt Anna Walther. Die 36-Jährige mit SPD-Parteibuch entschied am Sonntag das Rennen ums Rathaus klar für sich. Das zeichnete sich von Anfang an ab. Schon nach dem allerersten Vorab-Ergebnis – den 236 in der Gemeindehalle abgegebenen Stimmen – lag Walther vorn. Der Trend sollte sich verfestigen und sie ihren Vorsprung sogar noch ausbauen. Gegen 19.30 Uhr, nachdem auch die vier Briefwahl-Bezirke ausgezählt waren, herrschte Gewissheit: Anna Walther hat’s.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: