Boris Palmer hat Ärger wegen eines Posts auf Facebook. Foto: dpa/Sebastian Gollnow

Die Rassismus-Keule trifft immer: Boris Palmer, die Grünen und die Wucht des Missverständlichen. Ironie hat eben ihren Preis. Deshalb sollten alle in der großen und kleinen Politik klarer formulieren, was sie meinen, kommentiert Wolfgang Molitor.

Stuttgart - In unserer Zeit wird viel von Ironie und Humor geredet, besonders von Leuten, die nie vermocht haben, sie praktisch auszuüben. Das hat Soren Kierkegaard, der bedeutende dänische Philosoph, einmal gesagt. Der Satz würde gut in die grüne Parteisatzung hineinpassen. Und nicht nur dort.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: