Verwirrend schön: Ben Willikens, Raum 1475 aus der Serie „Orte 2“ – zu sehen in der Schau „Raum und Gedächtnis“ im Schauwerk in Sindelfingen Foto: Schauwerk/Frank Kleinbach / VG Bild-Kunst, Bonn 2022

Mit der Ausstellung „Ben Willikens – Raum und Gedächtnis“ stellt das Museum Schauwerk in Sindelfingen den Maler Ben Willikens als poetischen Analysten vor.

Die XXL-Fensterfront gibt den Blick frei auf einen klassischen Bergdialog. Diagonal abfallende Linien von links und rechts fast zur Fenstermitte hin. Gut gesehen. Die Berge fügen sich dem Raster der bleigefassten Fensterraster. Fügen sie sich? Der einst aus diesem Zimmer – wenn überhaupt – nach draußen sah, mag dies geglaubt haben, der Maler der Szenerie „Raum 1475“ glaubt es offenkundig nicht.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: