Am Bahnhof Vaihingen hat die Bahn einen ersten Mobility Hub in Betrieb genommen. Ehningen folgt dem Beispiel. Foto: Lichtgut/Achim Zweygarth

Am Bahnhofsvorplatz wird ein „Mobility Hub“ eingerichtet. Der Gemeinderat Ehningen gibt einstimmig grünes Licht dazu.

Englische Redewendungen halten mehr und mehr Einzug in den Sprachschatz der deutschen Alltagssprache. So auch das neudeutsche „Mobility Hub“. Darunter darf man ein Angebot vorzugsweise an Bahnhofsvorplätzen verstehen, das sämtliche Dienstleistungen zum Teilen oder Entleihen von Fortbewegungsmitteln der E-Mobilität an einem Ort bündelt. Bis nach den Sommerferien, mit Start spätestens am 1. Oktober, will die Deutsche Bahn am Bahnhof Ehningen einen solchen Mobility Hub als Stützpunkt fürs Car-Sharing, für E-Bikes oder E-Scooter errichten. Die erste Drehscheibe dieser Art in der Region wurde von der Bahn im November letzten Jahres am Bahnhof von Stuttgart-Vaihingen geschaffen – das Anschauungsobjekt ist aus dem Landkreis Böblingen bequem zu erreichen mit der S1.

Weiterlesen mit

3 Monate KRZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der KRZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.