Irene Ziegler-Selle in ihrem Atelier.Irene Ziegler-Selle† Foto: privat

Die Galerie der Stadt Herrenberg zeigt eine Retrospektive der im Februar gestorbenen Malerin Irene Ziegler-Selle – Farbgewaltige Explosionen zeigen die schiere Lust am expressiven künstlerischen Schaffensprozess.

Herrenberg - Sie hat die Retrospektive zum 75. Geburtstag nicht mehr erlebt, die zur Zeit in der Galerie der Stadt Herrenberg zu sehen ist. Die Nufringer Malerin Irene Ziegler-Selle ist am 3. Februar gestorben. Sie gilt als Malerin, die vor schöpferischer Kraft überquoll.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo:

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: