Das Mahnfeuer lockt einige Menschen an. Foto: Simon Granville

Landwirte entfachen am Freitag in Renningen ein Mahnfeuer an der B 295. Damit machen sie auf die Probleme ihrer Betriebe aufmerksam.

An der Ausfahrt Renningen-Ost der Bundesstraße 295 türmen am Freitagabend ein paar Männer Holzpaletten aufeinander. Eine halbe Stunde später wird hier ein Mahnfeuer entfacht, mit dem Landwirte aus der Region ihre Unzufriedenheit mit der Politik kundtun wollen. Solche Aktionen gibt es zurzeit an vielen Orten im ganzen Land. Sie sind Teil der Bauernproteste, die die Streichung der Subvention für Agrardiesel entfacht haben.

Weiterlesen mit

3 Monate KRZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der KRZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.