Bei der Übung wurden Wildschweine im Wald platziert, die von den Suchteams gefunden und entsorgt werden mussten. Foto: Landratsamt Böblingen

Weil die Afrikanische Schweinepest auf dem Vormarsch ist, will der Landkreis gerüstet sein. Bei einer Übung im Schönbuch ging es um den Umgang mit Kadavern.

Die Afrikanische Schweinepest hat inzwischen auch den Weg in den Südwesten der Republik gefunden. Im Landkreis Emmendingen ist die Seuche Ende Mai bei Hausschweinen in einer Freilandhaltung nachgewiesen worden. In dem Betrieb in Forchheim starben innerhalb von fünf Tagen 16 von 35 Hausschweinen einen qualvollen Tod. Um auf mögliche Ausbrüche dieser Art vorbereitet zu sein, hat der Landkreis Böblingen bei einer Übung im Schönbuch den Ernstfall geprobt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von krzbb.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: