Seit dem Auftritt bei „Kultur im Freien“ im vergangenen Sommer wartet der Liederkranz Ehningen auf einen Auftritt vor Publikum. Foto: Eibner/DROFITSCH/Eibner/DROFITSCH

Nach Gastspielen in Herrenberg und Holzgerlingen macht die Open-Air-Reihe ab 8. Juli in Ehningen Station. Auf dem Programm stehen Cover-Musik, Comedy, Zauberei und ein langersehntes Wiedersehen mit lokalen Helden.

Ehningen - Und die Show geht weiter: Nach dem Auftakt in Herrenberg und Holzgerlingen ist die Stimmung bei den Organisatoren der Open-Air-Reihe „Kultur im Freien“ bestens. Ab Donnerstag, 8. Juli, und bis einschließlich Sonntag, 18. Juli, gehen insgesamt acht Veranstaltungen über die Bühne auf der Festwiese in Ehningen. Wie schon im Vorjahr präsentieren die Veranstaltungstechniker der Herrenberger Firma Event-Media-Tec (EMT) eine Mischung aus überregional bekannten Künstlern und lokalen Akteuren.

Besonders froh, über die Gelegenheit, endlich wieder vor Publikum singen zu dürfen, sind die Sängerinnen und Sänger des Liederkranzes Ehningen. Wie schon im vergangenen Jahr will der Chor ein Konzert unter freiem Himmel geben und dabei mit Melodien aus aller Welt die Sehnsucht nach Urlaub, Sonne und fernen Ländern wecken.

Weltmeister der Großillusionen

Außerdem erwartet die Besucher ein Wiedersehen und Wiederhören mit Künstlern, die schon im Vorjahr gut beim Publikum ankamen, darunter der Elton-John-Imitator Donovan Aston (8. Juli) und die Rolling-Stones-Coverband Stoned (17. Juli). Weitere Höhepunkte versprechen die Auftritte des Comedy-Duos Dui do on de Sell (15. Juli) und des Zauberkünstlers Julius Frack, einem Weltmeister der Großillusionen (18. Juli).

Weitere Infos und Kartenreservierung unter www.kulturimfreien.de auf der Veranstalter-Homepage.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: