Die WTG Heckengäu zeigt es an: Vier Siege in vier Wettkämpfen – das bedeutet Rang zwei in der 3. Bundesliga hinter Titelaspirant Ludwigsburg Foto: Lukas Weiß

Mit einer Rumpfmannschaft gelang den Turnern der WTG Heckengäu ein deutlicher 46:26-Sieg gegen die TG Wangen/Eisenharz in der 3. Bundesliga. Durch den kurzfristigen Ausfall von vier Stammturnern und einem Verletzungsfall waren der positive Verlauf und das Endergebnis keineswegs von Anfang an sicher.

Renningen - Unter keinen guten Vorzeichen stand der vierte Wettkampftag in der 3. Turnen-Bundesliga für die WTG Heckengäu. Das Team reiste ersatzgeschwächt ins Allgäu zur TG Wangen/Eisenharz. Dennoch sprang beim 46:26 der vierte Sieg im vierten Wettkampf heraus.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt testen
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen