Lisa Gebhard: Wehmütiger Abschied vor knapp drei Jahren, am Samstag in Lintfort steht möglicherweise ihr Comeback an Foto: Eibner/TBaur

In der 2. Handball-Bundesliga der Frauen ist die SG H2Ku Herrenberg am Samstag bei TuS Lintfort klarer Außenseiter. Die personellen Probleme sind nach wie vor riesengroß, sodass mit Lisa Gebhard möglicherweise das fünfte Comeback einer bereits verabschiedeten Spielerin ansteht.

Noch vier Spiele müssen die Handballfrauen der SG H2Ku Herrenberg in der 2. Bundesliga bis Saisonende absolvieren. Die Hoffnung, endlich einmal mit einem vollständigen Kader anzutreten, wird sich bis dahin kaum mehr erfüllen. Beim Gastspiel am Samstag um 17.30 Uhr beim TuS Lintfort werden wieder wichtige Spielerinnen fehlen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: