Maxime Luber kommt zur SG H2Ku: Die 18-Jährige wechselt vom TS Herzogenaurach Foto: TS/ Herzogenaurach

Die SG H2Ku Herrenberg hat die 18-jährige Maxime Luber verpflichtet. Sie kommt vom TS Herzogenaurach aus der dritten Liga ins Gäu.

Herrenberg - Vor dem anstehenden Saisonfinale haben die Verantwortlichen der Zweitliga-Handballerinnen der SG H2Ku Herrenberg eine weitere Neuverpflichtung verkündet. Vom Drittligisten TS Herzogenaurach wird Maxime Luber ins Gäu wechseln. Sie soll gemeinsam mit Ronja Bühler das neue Duo auf der linken Außenbahn bilden. „Maxime hat alles, was eine Linksaußen braucht, sie ist wurfvariabel und schnell“, blickt Trainer Mike Leibssle freudig auf seinen zweiten Neuzugang nach Rechtsaußen Tanja Padutsch. „Damit haben wir diese Position mit zwei 18-jährigen Talenten besetzt. Wir sind guter Dinge, dass beide mit Spielpraxis und Zeit den Anforderungen der 2. Bundesliga gerecht werden.“

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo:

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: