Im Herzen des Parlamentes nimmt das Land Abschied von der Queen. Foto: AFP/DAN KITWOOD

In einer großen Prozession wird der Sarg von Königin Elizabeth II. durch London gezogen. Bis zum Staatsbegräbnis am Montag erwartet die Stadt in den nächsten Tagen Millionen von Menschen, die sich von der Queen verabschieden wollen.

Am Mittwoch verließ Königin Elizabeth II. zum letzten Mal den Palast, in dem sie mehr als 70 Jahre das Amt des gekrönten Staatsoberhaupts versehen hatte. Zum Glockenschlag Big Bens und den Trommeln der Scots Guards und Grenadier Guards wurde ihr Sarg von Buckingham Palace nach Westminster Hall überführt, wo sie nun vier Tage und fünf Nächte lang aufgebahrt liegen wird. Tausende Menschen säumten den Weg der feierlichen Prozession, die die tote Monarchin die Mall entlang und durch Whitehall zum Parlamentsgebäude begleitete. Vom Hyde Park dröhnten die Kanonenböller. Manche der Umstehenden wischten sich Tränen aus den Augen. Einige klatschten gedämpft Beifall.

Weiterlesen mit

3 Monate KRZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der KRZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.