Ohne Führerschein Unfall gebaut

Artikel vom 03. Januar 2020 - 17:48

LEONBERG (red). Ein Sachschaden von etwa 12 000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag gegen 17.05 Uhr auf der Autobahn zwischen dem Autobahnkreuz Stuttgart und der Anschlussstelle Leonberg-Ost ereignete. In Fahrtrichtung Karlsruhe musste ein 68 Jahre alter Opel-Lenker aufgrund einer Verkehrsstockung auf dem linken Fahrstreifen anhalten. Ein nachfolgender 64-Jähriger, der am Steuer eines BMW saß, erkannte die Situation vermutlich zu spät und fuhr auf den Opel auf. Wie sich herausstellte, ist der 64-Jährige nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Der BMW, den der 64-Jährige zuvor erst erworben hatte, war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten war die linke Fahrspur bis etwa 18 Uhr gesperrt.

Verwandte Artikel