Vandalen wüten in der Martinsschule

Artikel vom 13. Dezember 2019 - 17:12

SINDELFINGEN (red). In der Nacht zum Freitag trieben noch unbekannte Täter in der Martinsschule in Sindelfingen ihr Unwesen. Bislang ist noch nicht bekannt, wie die Unbekannten in das Schulgebäude gelangten. Im Innern wüteten sie jedoch, indem sie den Weihnachtsbaum eine Treppe hinunterstießen. Einen Tischkicker, der im Eingangsbereich aufgestellt ist, warfen sie um.

Des Weiteren rissen die Täter die Seitenverkleidung eines Billardtisches ab und schmissen diese auf das Vordach im Eingangsbereich. Mit Sand aus einem Sandkasten, der sich vor dem Schulhaus befindet, legten die Täter außerdem eine Spur quer durch das Gebäude. Der Sachschaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt. Das Polizeirevier Sindelfingen, Telefon (0 70 31) 6 97-0, bittet um Hinweise.

Verwandte Artikel