Nach Unfällen abgehauen

Hinweise an die Polizei

Artikel vom 06. November 2019 - 11:36

DÖFFINGEN/ELTINGEN (red). Gleich zwei Unfallfluchten vermeldet der Polizeibericht am Dienstag.

Ein Sachschaden von rund 15 000 Euro ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Dienstag gegen 12.10 Uhr in der Maichinger Straße in Döffingen ereignete. Eine 75 Jahre alte Citroën-Lenkerin befuhr die Maichinger Straße, als sie einen Lastwagen bemerkte, der im Bereich der Einmündung mit der Wittumstraße auf ihrer Fahrbahnseite entgegen der Fahrtrichtung stand. Um das Fahrzeug zu passieren, wechselte sie auf die Gegenfahrbahn, die sie wohl einsehen konnte und auf der zunächst kein Verkehr herrschte. Als sie den Lastwagen zu einem großen Teil überholt hatte, kam ihr ein Fahrzeug entgegen. Der unbekannte Fahrer habe jedoch keine Anstalten gemacht, seine Fahrt zu verlangsamen. Um eine Kollision zu verhindern, scherte die Frau ein, als sie das Heck des Lastwagens passiert hatte. Hierbei übersah sie, dass die Laderampe des Lasters herunter gelassen war und deshalb die rechte Fahrzeugseite des Citroën beschädigte. Der Unbekannte, der wohl einen weißen Geländewagen fuhr, setzte seine Fahrt fort. Das Polizeirevier Sindelfingen, Telefon (0 70 31) 6 97-0, sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.

In der Poststraße in Eltingen ereignete sich zwischen 6 Uhr und 15.45 Uhr eine Unfallflucht. Ein unbekannter Fahrzeuglenker touchierte die Front eines am Straßenrand abgestellten VW, wodurch ein Sachschaden in Höhe von rund 1500 Euro entstand. Vermutlich um den Anschein zu erwecken, eine Notiz mit den Verursacherdaten an dem beschädigten Auto zu hinterlassen, klemmte der Unbekannte ein unbeschriebenes Stück Papier am VW fest und machte sich aus dem Staub. Zeugen, Telefon (0 71 52) 6 05-0.

Verwandte Artikel